Glückwunsch an unser Mitglied Ulli Schäfer für den Ehrenbrief des Freistaats Thüringen

Vorstellung unseres Mitglieds Ulli Schäfer

Straße des Jugendrotkreuzes hat ein eigenes Chronikschild

Ende Mai 2022 hat die Straße des Jugendrotkreuzes ein eigenes Chronikschild erhalten, um die Einzigartigkeit dieser Straße zu veröffentlichen.  Dafür vielen Dank an Gunnar Raffke von der Weidaer Druckerei Raffke, Markus Kertscher von der Zimmerei Kertscher und Volker Otto für die Montage. Im Jahr 2016 wurde diese Straße durch den Stadtrat Münchenbernsdorf entsprechend gewidmet und im Mai 2017 feierlich eröffnet. 

Die Kinder und Jugendlichen im Jugendrotkreuz treffen sich immer dienstags um 18:00 Uhr im DRK-Haus Münchenbernsdorf und erlernen neben der Ersten Hilfe auch Allgemein- und Rotkreuzwissen und haben natürlich viel Spaß und Freude mit den JRK- und DRK-Mitgliedern.

Impressionen der Buchlesung mit Harald Saul

Der renommierte Thüringer Küchenmeister, Lehrkoch und 27-facher Buchautor Harald Saul hat aus seinem neuesten Buch „Peter, das Schaf im Wolfspelz“ im DRK-Ortsverband Münchenbernsdorf vorgelesen. Es handelt sich um einen fiktiven Kriminalroman, der hier in Thüringen im Zeitraum 1975 bis in die heutige Zeit in Form einer erfundenen Kunstfigur angesiedelt ist. Ihm lauschten rund 30 DRK-Mitglieder und Gäste und konnten im Anschluss sich von dem leckeren Kesselgulasch überzeugen. Harald Saul ist bereits seit fünf Jahren ehrenamtlich im DRK engagiert, ob in der Arbeit im Jugendrotkreuz, der Seniorenarbeit oder in der DRK-Bereitschaft. Nach der Buchlesung wurden auch Handarbeiten in Höhe von 60 Euro erlöst, welche komplett in das DRK-Spendenkonto für die Ukraine-Hilfe für den Landkreis Greiz eingezahlt werden. 

DRK-Seniorenbegegnung und Kaffeeklatsch für die Region Münchenbernsdorf

Im DRK-Haus Münchenbernsdorf, Rodaer Straße 30/Straße des Jugendrotkreuzes findet von 14:15 bis ca. 16:00 Uhr der Seniorentreff und der Kaffeeklatsch endlich wieder statt. Senioren und Junggebliebene aus der Region Münchenbernsdorf sind herzlich eingeladen. 

Die Termine für 2022 sind je am:

  • 03. Mai
  • 17. Mai
  • 14. Juni
  • 28. Juni
  • 12. Juli 
  • 26. Juli 
  • 06. September
  • 20. September 
  • 04. Oktober
  • 18. Oktober
  • 01. November
  • 15. November
  • 29. November
  • 13. Dezember 

Zum gemeinsamen Auftakt am 19. April 2022 konnte unsere DRK-Ortsverbandsvorsitzende Frau Apothekerin Marion Heidenreich nach einer coronabedingten Pause die Teilnehmer wieder herzlich begrüßen. Frau Heidenreich berichtete über Kräuter und Gräser aus unserer Heimat. Dafür vielen Dank und auch Danke an das Team der Stadt-Apotheke Münchenbernsdorf, dass auch in Zukunft der Kaffee frisch gekocht wird. Die Münchenbernsdorferin Frau Christa Schomann wird künftig diesen Treff ehrenamtlich koordinieren und freut sich über weitere interessierte Teilnehmer. Frau Schomann ist telefonisch erreichbar unter 036604 83115. 

Harald Saul kommt am 20. Mai 2022 nach Münchenbernsdorf!

Der renommierte Thüringer Küchenmeister, Lehrkoch und 27-facher Buchautor Harald Saul liest aus seinem neuesten Buch „Peter, das Schaf im Wolfspelz“. Es handelt sich um einen fiktiven Kriminalroman, der hier in Thüringen im Zeitraum 1975 bis in die heutige Zeit in Form einer erfundenen Kunstfigur angesiedelt ist. Der Eintritt ist kostenfrei. Die öffentliche Buchlesung ist am:

Freitag, dem 20. Mai 2022 um 17:30 Uhr 
im DRK-Haus, Straße des Jugendrotkreuzes in Münchenbernsdorf

Vor Beginn der Buchlesung gibt es noch eine Überraschung für die Straße des Jugendrotkreuzes. Die einleitenden Worte zum Autor und seiner ehrenamtlichen DRK-Arbeit erfolgt durch den München-bernsdorfer DRK-Vizepräsidenten im Landkreis Greiz Dr. Ulli Schäfer. 

Bücher von Harald Saul können vor Ort käuflich erworben und signiert werden. Premiere ist, dass Harald Saul aus einem noch nicht veröffentlichten Buch einige Abschnitte den Gästen vortragen wird. 

Der DRK-Ortsverband bietet vor Ort eine kleine Verpflegung an, diese Einnahmen fließen komplett in die örtliche Vereins- und Jugendarbeit. 

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Ihnen.

DRK-Kreisverband Landkreis Greiz bittet um Geldspenden für eine humanitäre Hilfe in der Ukraine

Gemeinsam mit der Sparkasse Gera-Greiz hat der DRK-Kreisverband Landkreis Greiz e. V. eine Spendenaktion zur humanitären Ukraine-Hilfe vom Landkreis Greiz aus gestartet. Die Sparkasse Gera-Greiz stellte bereits ein Startkapital für das Greizer Spendenkonto in Höhe von 2.500 Euro zur Verfügung.

Geldspenden sind gegenüber Sachspenden wesentlich effektiver: Ihr großer Vorteil ist, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Damit lässt sich die humanitäre Hilfe gezielter an die jeweiligen Bedarfslagen vor Ort anpassen. Dies ist absolut erforderlich in Situationen, die sich beständig ändern und höchst unvorhersehbar sind, wie aktuell in der Ukraine und ihren Nachbarländern. Wir bitten deshalb um Ihre Unterstützung:

 

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Landkreis Greiz e. V.

IBAN: DE14 8305 0000 0014 5574 01

Kennwort „Nothilfe Ukraine“

 

Übrigens: Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Für Spenden unter 300 Euro reicht gegenüber dem Finanzamt als Nachweis ein Kontoauszug. Sind Spendenquittungen über größere Beträge gewünscht, bitte den vollständigen Namen und die Adresse bei der Überweisung angeben. Die Gelder der abgestimmten Spendenaktion werden direkt dem DRK-Bundesverband übermittelt und von dort aus koordinierend weitergeleitet.

Übergabe der DRK-Wasserrettungsstaffel in Berga durch die Landrätin

Übergabe der DRK-Wasserrettungsstaffel in Berga durch die Landrätin

Kostenfreie Corona-Schnelltests (PoC-Antigen-Tests) im Landkreis Greiz ab 2022

Der DRK-Kreisverband Landkreis Greiz e. V. bietet kostenfreie, zertifizierte und professionelle Corona-Schnelltests (sogenannte PoC-Antigen-Tests) im Landkreis Greiz an. Dieser Schnelltest wird Personen ohne Symptomen empfohlen. Ziel ist es, durch die präventive Testung, Infektionen frühzeitig zu erkennen und Infektionsketten unterbrechen zu können. Es können sich alle Bürger vom Kind bis zum Senior schnell und einfach ohne Termin mindestens einen Schnelltest pro Woche unterziehen. Dies erfolgt unabhängig vom Wohnort sowie vom Impf- oder Genesenenstatus. Die offizielle negative Schnelltestbescheinigung im Digital- oder Papierformat ist 24 Stunden gültig und anerkannt. Falls der PoC-Antigen-Test/Schnelltest positiv ist, folgt im Anschluss direkt durch uns ein PCR-Labortest. 

Unser DRK-Team von professionellen Testern, Helfern und medizinischen Fachkräften nimmt die Abstriche ab, kontrolliert die Ergebnisse und stellt Ihnen die Bescheinigungen aus.

Termine siehe auf der Startseite unter www.drk-zeulenroda.de

Erste-Hilfe-Kurse im DRK OV Münchenbernsdorf

Erste-Hilfe-Kurse im DRK Münchenbernsdorf
Die nächsten Erste-Hilfe-Kurse im DRK Münchenbernsdorf (Straße des Jugendrotkreuzes 1) sind je ab 09:30 Uhr am:

  • Samstag, dem 22.01.2022
  • Samstag, dem 05.02.2022
  • Samstag, dem 19.02.2022

Dies ist je ein Grundlehrgang für Führerscheine der Klassen A, B, C, Pflicht für Übungsleiter in Sportvereinen oder zur reinen Auffrischung. Dieser Lehrgang liefert die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf. Dieser Kurs kostet nur 40 Euro. Direkt vor Kursbeginn bieten wir den kostenfreien Corona-Schnelltest an. 

Eine vorherige Anmeldung ist notwendig unter: Telefon 03661 671116 oder ausbildung@drk-zeulenroda.de oder direkt online anmelden unter www.drk-zeulenroda.de